Top

JFE MANEGE

Über uns

Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung MANEGE bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Reuterkiez vielfältige Möglichkeiten zum Engagement, zum Austausch und zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung. Bei unseren verschiedenen Angeboten spielen Bildung und die Freude am Lernen und Entdecken eine übergeordnete Rolle. Wir bieten Raum und Möglichkeiten, geben Impulse und unterstützen junge Menschen dabei, ihre Ideen umzusetzen.

Die MANEGE liegt in Träerschaft der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH.

Unser Team ist divers und arbeitet seit Jahren zusammen.  Dies schafft eine stabile Basis für Vertrauen zu den Kindern und Jugendlichen, zu den anderen Akteur*innen auf dem Campus und zu den Menschen im Kiez.

Um möglichst breit in den Sozialraum zu wirken, arbeiten wir aktiv in verschiedenen Arbeitsgruppen und Gremien des Campus Rütli, des Jugendamtes und des Reuterkiezes mit.


Mit unseren verschiedenen Projekten und durch den Alltag im Jugendzentrum fördern wir die Befähigung zu sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung und Partizipation. Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen dabei, ihre Interessen zu vertreten und zielführende Formen des Ausdrucks zu finden. Dies üben wir unter anderem durch Vollversammlungen und den Kinder- und Jugendbeirat, der an allen wichtigen Entscheidungen mitwirkt, die den Alltag der MANEGE betreffen. Unser Ziel ist die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen durch Kompetenzerweiterung in unterschiedlichen Bereichen. Alle Angebote richten sich nach den Interessen der Kinder und Jugendlichen.

Kinder und Jugendliche in der MANEGE

Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung MANEGE wird hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen besucht, die in der Gegend aufgewachsen sind. An einem durchschnittlichen Tag nehmen 50 bis 70 Besucher*innen im Alter von 6 bis 27 Jahren die Angebote der MANEGE wahr. Jedes Jahr erreichen wir mit unserer Arbeit circa 800 junge Menschen.

Als rassismuskritischer und Privilegien reflektierender Ort sind wir uns der Schieflagen gesellschaftlicher Machtstrukturen bewusst. Mit dem Ziel erlebter Ungleichbehandlung entgegenzuwirken, legen wir besonders großen Wert auf die Förderung migrantisierter und depriviligierter junger Menschen.

Gesellschaftliche Themen wie Migration und Bildung, Teilhabe, Grundrechte, Gleichbehandlung und Gerechtigkeit spielen in der MANEGE eine wichtige Rolle. Dank einer jahrelangen und intensiven Eltern- und Familienarbeit genießt die MANEGE bei Kindern und Erwachsenen im Kiez großes Vertrauen.

Unsere Tür steht für alle Menschen im Kiez offen. Wer möchte, kann uns bei der Gartenarbeit, Raumgestaltung oder bei Aufgaben im offenen Bereich und bei der Lernbegleitung helfen. Grundlage für eine Beteiligung in der MANEGE ist, dass ihr junge Menschen ressourcenorientiert betrachtet und sie dabei unterstützt ihre eignen Fähigkeiten und Kompetenzen zu entdecken. In der MANEGE schaffen wir Verhältnisse, die es den Kindern und Jugendlichen ermöglichen positive Erfahrungen zu sammeln und auch mit schwierigen Lebenslagen zurechtzukommen.

Kinder, Jugendliche und das MANEGE-Team, (c) Yeji Hong

Unsere Angebote

Die meisten unserer Besucher*innen kommen direkt nach ihrem Schultag in die MANEGE. Von montags bis samstags gestalten sie ihren Aufenthalt selbst. Sie entscheiden, ob sie die MANEGE zum Spielen, Quatschen und Toben besuchen, oder ob sie am Workshopangebot teilnehmen möchten. Viele junge Menschen suchen uns auch ganz gezielt mit Beratungsbedarf auf oder nehmen Unterstützung für schulische Aufgaben in Anspruch.

Kinder und Jugendliche können sich ausprobieren und verschiedene offene Angebote wahrnehmen. Die MANEGE bietet den Besucher*innen ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an. Dieses besteht aus:

  • kreativen Kursen
  • dem offenen Angebot zum Spielen, sich Bewegen, Gespräche führen und sich Austauschen
  • Workshops im Bereich der kulturellen und politischen sowie technischen Bildung
  • dauerhafter individueller Begleitung bei Bildungsfragen und alltäglichen Herausforderungen.

Regelmäßige Angebote sind: Impro-Theater, die Mitmachküche, Schwimmen, Singen, Rap und Musikproduktion im Tonstudio, Filmworkshops, Nähworkshops, Fahrradwerkstatt, Gärtnern und Bauprojekte, Makramée, Hennakurse, diverse Kunstangebote, Gruppenspiele, Ausflüge und Reisen.

Ein weiteres Angebot ist das Projekt Zuper-Q, welches von den Mitarbeiter*innen der Technischen Universität Berlin und der JFE MANEGE durchgeführt wird. Das Projekt beinhaltet Werkstattunterricht mit außerschulischem Bildungsangebot, Zukunftstechnik, Elektromobilität, Digitalisierung und erneuerbare Energien. Die Kinder und Jugendlichen sollen in Bezug auf Zukunftstechnologien handlungsorientiert und praxisbezogen Wissen und Kompetenzen gewinnen, sowie Interesse und Begeisterung entwickeln. Darüber hinaus werden Zertifikate über gewonnene Kompetenzen vergeben, um die beruflichen Chancen der Teilnehmer*innen zu erhöhen.

Ein Kernelement der MANEGE ist der Kinder- und Jugendbeirat. An diesem nehmen immer montags alle Besucher*innen teil, die regelmäßig in die MANEGE kommen. Hier werden alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam getroffen, Workshops bestimmt, Ausflugsziele festgelegt, Verhaltensregeln abgesprochen und die Ethik des Zusammenlebens in der MANEGE gestaltet.

In den Ferien werden Wochenworkshops mit besonderen Schwerpunkten angeboten oder Reisen unternommen. Bisher konnten wir Bildungsreisen nach Brandenburg, an die Ostsee, nach Lübeck, nach Bosnien und Kroatien, nach Griechenland und Südafrika unternehmen. Die Reisen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Sie ermöglichen den Besucher*innen Berlin ohne die Eltern und die Familie zu verlassen und sich selbst an einem anderen Ort und in einer Gruppenkonstellation von Gleichaltrigen zu erleben und zu entfalten. Die Reiseziele und die Ausgestaltung der Reise werden von den Kindern und Jugendlichen bestimmt.

Ein wichtiger Bestandteil des Angebotes ist die Begleitung von Bildungsbiografien. Täglich kommen zahlreiche Besucher*innen zum Lernen in die MANEGE. Hier werden neben der Erledigung der Hausaufgaben, Prüfungen vorbereitet, Bewerbungen geschrieben und Beratungen zur Studien- und Ausbildungswahl umgesetzt. Teil dieses Angebots sind auch Beratungen zu behördlichen Dokumenten und Anträgen oder die Begleitung zu Terminen, sowie regelmäßige Entwicklungs- und Visionsgespräche mit den Kindern und Jugendlichen.

Das innerhalb der MANEGE entwickelte Programm „Coaches“ ist ein weiteres wichtiges Kernelement unserer Arbeit. Die tägliche Arbeit, die ein hohes Maß an Organisation, Konzentration und auch persönlicher Kraft kostet, wird nicht von den festangestellten Mitarbeiter*innen allein getragen. In großen Teilen übernehmen die älteren Jugendlichen selbst Verantwortung und eigene Aufgaben. Für uns ist es zentral, junge Menschen langsam an verantwortungsvolle Aufgaben in ihrem sozialen Umfeld heranzuführen und so in die Selbstständigkeit zu begleiten und Eigeninitiative zu fördern.

 

Mehr über uns erfahren Sie auf Facebook: https://www.facebook.com/JugendclubManege
und auf Instagram: https://instagram.com/manege44

 

Um den Alltag in der Manege so vielseitig zu gestalten, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Sie wollen gemeinsam mit uns mitten in Berlin-Neukölln ein Stück Zukunft für alle schaffen?
Wir freuen uns über Ihre Spende auf Betterplace: https://www.betterplace.org/de/organisations/33134-tjfbg-gmbh

Unser Wochenprogramm

Montag

Offener Bereich
16.00 – 21.00 Uhr

Kreativ AG
16.00 – 18.00 Uhr

Lernbiografien
16.00 – 20.00 Uhr

Tonstudio
17.00 – 20.00 Uhr

Fahrrad-Werkstatt
17.00 – 19.00 Uhr

Kinder- und Jugendbeirat
18.30 – 19.00 Uhr

Dienstag

Offener Bereich
16.00 – 21.00 Uhr

Film AG
16.00 – 20.00 Uhr

Büffet für alle
16.00 – 19.00 Uhr

Garten (Lernbereich)
16.00 – 20.00 Uhr

Lernbiografien
16.00 – 20.00 Uhr

ZuperQ
17.30 – 19.00 Uhr

Mittwoch Mädchentag

Offener Bereich
16.00 – 21.00 Uhr

Tonstudio
16.00 – 20.00 Uhr

Nähwerkstatt
16.30 – 19.30 Uhr

Lernbiografien
17.00 – 20.00 Uhr

Donnerstag

Offener Bereich
16.00 – 21.00 Uhr

Tomstudio
16.00 – 20.00 Uhr

Lernbiografien
16.00 – 20.00 Uhr

Schwimmen
16.00 – 19.00 Uhr

Kochen
16.00 – 20.00 Uhr

Zuper-Q
17.30 – 19.00 Uhr

Freitag

Ausflug
Das Ziel wird im Kinder- und Jugendbeirat bestimmt.

Samstag

nach Vereinbarung

Unser Träger

Kontakt

DIE MANEGE

auf dem Campus Rütli
Rütlistraße 1–3
12045 Berlin

Tel.: 030 62 98 29 70
manege [@] tjfbg.de

 

Einrichtungsleiter:
Osman Tekin

 

Öffnungszeiten:

wochentags geöffnet von
16.00 – 21.00 Uhr

Öffnung am Wochenende
(Tage/Zeiten je nach Angebot)